Anja's Artblog

Tuesday, 11 June 2013

Commission - Ophelia - Step by Step



Hello everyone!
I was commissioned to create a painting based on the 'Ophelia' theme and finished it last week.
Some people have asked for some kind of 'step-by-step' explanation of the colouring so I've taken more photographs than usual and try to explain my way of working now. :>
___________________________
Hallo ihr Lieben!
Ich wurde damit beauftragt, eine Malerei zum Thema 'Ophelia' zu kreieren und konnte es letzte Woche fertig stellen. Einige haben um eine Schritt-für-Schritt Erklärung der Koloration gebeten, weshalb ich mehr Fotos als gewöhnlich geschossen habe und nun versuche, meine Vorgehensweise etwas zu erläutern. :>
Ausnahmsweise sogar in Deutsch, obwohl der Eintrag dadurch leider sehr textlastig wird, was ich etwas schade finde. Lasst mich bitte wissen, wenn ihr dies hilfreich/nützlich findet, damit ich sehen kann, ob sich das zweisprachige für weitere Einträge lohnt. :)


From the sketch to the finished paiting | Von der Skizze zur fertigen Malerei


The first sketch I showed the client. We decided to get rid of the fish and replace them with flowing ribbons.
______________________________
Die anfängliche Skizze, die ich der Klientin zeigte. Wir entschieden uns dafür, die Fische durch Bänder zu ersetzen.

 I then roughly transfered this sketch onto water colour paper and applied several loose washes of water colour and coloured ink to create an overall colour sheme. Some salt was sprinkled above everyting and I left it to dry - watching how beuatiful pattern and textures emerged. It requires some patience but it's important not to try and speed up the drying process.
_____________

Danach habe ich die Skizze grob auf Aquarellpapier übertragen und einige stark verdünnte Ladungen Wasserfarbe und gefärbte Tinte großzügig darauf verteilt, um ein grundlegendes Farbschema zu kreieren.
Darüber wurde ein wenig Salz gestreut und zum Trocknen beiseite gelegt - man kann regelrecht zusehen, wie sich wundervolle Farbverläufe und Texturen bilden. Es erfordert ein wenig Geduld aber es ist sehr wichtig, genug Zeit zum Trocknen zu lassen und nicht zu versuchen, den Prozess zu beschleunigen.



This loose mix of colours and textures is usually the foundation of each of my paintings.
Only then I pay attention to the single objects of which the motif is made up.
__________________________
Dieser grobe Mix aus Farben und Texturen ist in der Regel die Grundlage jeder meiner Malereien.
Erst danach konzentriere ich mich auf die einzelnen Objekte, die das Motiv ausmachen.

 

 The secret of soft skin

I start outlining the shapes with a reddish-brown, non-waterproof 'pilot' pen.
______________
Das Geheimnis weicher Haut

Ich beginne damit, die Formen mit einem rötlich braunen, wasserlöslichen 'Pilot' Fineliner nachzuziehen.
 

 I then smudge those lines using a fine brush loaded with water.
______________
Dann verwische ich diese Linien mit einem feinen Pinsel und viel Wasser.


I create shadow using acrylic paint or in this case marker. Purple was an obvious choice since the body is supposed to look cold and dead. I also added some green for the parts that are under water.
______________________
Ich setze Schatten mit Acrylfarbe oder in diesem Fall Marker. Violett war eine naheliegende Wahl, da der Körper kalt und tod wirken soll. Außerdem etwas grün für die Teile unter Wasser.

 After this I apply a wash of thinned down titanium white acrylic paint over the whole body part. This will look quite bad at first but don't worry (and don't try to imediately scrape it off the paper-like I did at first...) once it dries it'll get more see-through and adds a soft shine to the skin.
_________________________
Danach trage ich stark verdünnte titanium weiße Acrylfarbe auf den kompletten Körperteil. Zu Beginn wird das ziemlich schlimm aussehen aber keine Sorge (versucht bloß nicht, es sofort wieder vom Papier zu kratzen-wie ich es zu Anfang gemacht hab'...) wenn die Farbe erst einmal trocken ist, ist sie durchsichtiger und gibt der Haut einen schönen sanften Schein.

 Then I once again add some shadow to the very dark areas.
_______________
Dann füge ich den sehr dunklen Flächen wieder ein wenig mehr Schatten hinzu.


And finally I add some highlights using titaniu white acrylic paint again - not quite as much thinned down this time.
_______________
Zum Schluss setze ich die Lichtpunkte mit diesmal nicht ganz so sehr verdünnter titanium weißer Acrylfarbe.


 After this it's pretty straightforward - some ochre for the hair, some white for the dress, some darker areas to create depth around her body. But no more defined outlines in order to create a flowing effect.
__________________________
Alles danach ist ziemlich selbsterklärend - ein wenig ocker für die Haare, ein wenig weiß für's Kleid, ein paar dunkle Flächen, um die Tiefe des Gewässers anzudeuten. Nur klare Outlines habe ich vermieden, um dem Ganzen einen fließenden Effekt zu verleihen und den Hauptfokus auf ihr Gesicht zu lenken.

 
Now some finishing touches like the wild flowers and some highlights of the water and it's done. :)
I hope this was helpful - If you have any more questions don't hesitate to ask me anytime. :)
________________________________
Zum Schluss ein paar letzte Feinheiten, wie die Blüten und Lichtreflexe des Wassers und es ist vollbracht.:)
Ich hoffe, das war hilfreich - wenn ihr noch Fragen habt, nur zu! :)



Vielen Dank für diesen Auftrag. Es war dir reinste Freude, daran zu arbeiten! :)

13 comments:

  1. Es ist richtig interessant das mal zu sehen :)
    Hat mir sehr sehr gut gefallen, vorallem das es in Deutsch war, hat es mir sehr erleichtert, da mein Englisch doch zu holprig ist.
    Und das Bild ist sooooo toll <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank für die Rückmeldung! :)
      Freut mich wie immer sehr, dass es dir gefällt und gut zu wissen, dass doch einige Deutsch bevorzugen.^^
      <3

      Delete
  2. I've been dying to see your process for so long. Thanks for posting this. I love it.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much!
      I'm glad this was of interest for you.:)

      Delete
  3. Der Schritt mit dem Grundeinfärben des Bildes, bevor es an die Details geht, fasziniert mich stets aufs Neue. Ich habe das auch schon mal probiert, aber es sah eher etwas holprig aus. XD
    Gute Idee mit dem zweisprachigen Einträgen. Lässt sich gut lesen mit den zwei Schriftarten.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hab vielen Dank für deine Rückmeldung! :)
      Holprig sieht dieser Schritt bei mir auch oft aus..xD du glaubst gar nicht, wie oft ich tatsächlich überlege, das Ganze einfach nochmal neu zu starten nach diesem Schritt aber am Ende zahlt es sich dann meist doch aus, es so gelassen zu haben. Ist wohl etwas, an das man sich gewöhnen muss, um Vertrauen darin zu haben. :) Also weiter probieren!

      Delete
  4. Awesome tutorial!! Thanks :)
    I will have to try doing the technique of making a texture first and drawing the figure second. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you for the feedback!
      I'm glad it was helpful. And yes, you really should try doing this - it's a good way to surprise yourself.:)

      Delete
  5. Es ist sehr interessant eines deiner Werke bei der Entstehung zu sehen.
    Ich bewundere deine Arbeiten sehr und finde sie sehr inspirierend.
    Das mit den zwei Sprachen ist prinzipiell eine gute Idee, es mach das ganze leichter zu lesen und zu verstehen. ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank für die Rückmeldung!
      Freut mich sehr, dass es hilfreich war.
      Ich werde wohl in Zukunft meine Muttersprache etwas öfter miteinbringen.:)

      Delete
  6. Wundervoll!
    Ich liebe deine Arbeiten, und diese hier ist ganz besonders schön. Am besten gefällt mir der Übergang vom Körper zum Wasser, die weisse Linie wirkt so perfekt. Ich frage mich gerade, weshalb ich so auf diese Linie fixiert bin... die zieht mich magisch an :)
    Und die Farbverläufe und die Salzgebilde verleihen dem Bild einen einzigartigen Charakter. Ich bin immer wieder erstaunt, wie aus einem Anfang, der so "planlos" wirkt, so etwas Wunderschönes entsteht <3

    Übrigens finde ich die Deutschübersetzung sehr angenehm. Grundsätzlich verstehe ich Englisch ganz gut, aber fachspezifsche Ausdrücke muss ich immer googeln. Vielleicht wäre es noch angenehmer, wenn du zuerst den kompletten englischen Text schreiben und dann unter einem "Cut" den ganzen deutschen anzeigen würdest?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank für diese ausführliche Rückmeldung! Ich freue mich wirklich sehr darüber. :)
      Schön zu lesen, dass dir das Bild so gefällt.

      Das ist eine gute Idee! Obwohl der Eintrag dann sicherlich ellenlang geworden wäre, da ich die Bilder dann auch alle doppelt hätte einfügen müssen..Aber bei kürzeren Einträgen ist das durchaus eine gute Lösung. :)

      LG

      Delete
    2. Ja, das wäre sicher too much gewesen, dieser Post ist ja schon sehr ausführlich. Was aber auch schön ist, ich mag solche Einblicke sehr gerne.

      Delete